Datum des Inkrafttretens: 28. Juni 2022 

Dieser europäische Zusatz gilt, sofern Sie sich im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“) befinden. Dieser Zusatz steht in Verbindung mit dem globalen Datenschutzhinweis zur Nutzung von Produkten („Datenschutzhinweis“) von Instructure. Im Falle von Konflikten ist dieser Zusatz maßgebend.

Dieser Zusatz enthält Informationen dazu, wie Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Produkte und in Übereinstimmung mit der Datenschutz-Grundverordnung der EU („DSGVO“) und den anwendbaren nationalen Datenschutzgesetzen erfasst, verarbeitet und verwendet werden. Dieser Zusatz für Europa gilt, wenn Sie unsere Produkte im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder im Vereinigten Königreich (UK) nutzen.

Dieser Zusatz für Europa betrifft die Verarbeitung von Daten durch uns für unsere eigenen Zwecke als Verantwortlicher. 

Wenn wir unseren Kunden (z. B. Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen) unsere Produkte zur Verfügung stellen, treten diese als Verantwortlicher in Bezug auf personenbezogene Daten, die in unsere Produkte hochgeladen oder anderweitig im Zusammenhang mit der Nutzung der Produkte verarbeitet werden, auf und Instructure verarbeitet die personenbezogenen Daten lediglich im Namen des Unternehmenskunden. Weitere Informationen über die Art der in diesem Zusammenhang verarbeiteten Daten finden Sie in den jeweiligen Datenschutzhinweisen. 

  1. Verantwortlicher.

Der Verantwortliche für die in diesem europäischen Zusatz beschriebene Verarbeitung von Daten ist Instructure Global Limited.

Instructure Global Ltd

New Penderel House, 4th Floor

283-288 High Holborn

London, UK WC1V 7HP

0900 358 4330

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgender E-Mail-Adresse: privacy@instructure.com 

Datenerfassung.

Wir können verschiedene Arten von personenbezogenen Daten über Sie erfassen, verwenden, speichern und übermitteln. In den meisten Fällen werden die Daten direkt von Ihnen erfasst, beispielsweise wenn Sie unsere Produkte nutzen oder mit uns kommunizieren. Durch Ihre Interaktion mit unseren Produkten können wir automatisch technische Daten und Nutzungsdaten über Ihre Geräte, Ihre Browseraktivitäten und Ihre Nutzungsmuster erfassen. Sofern technische Daten mithilfe von Cookies und ähnlichen Technologien erfasst werden, finden Sie in unserer [Cookie-Richtlinie] weitere Informationen.

Im Folgenden legen wir dar, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und auf welchen Rechtsgrundlagen diese Verwendung beruht. Gegebenenfalls legen wir auch unser berechtigtes Interesse dar. 

Wenn wir unser Produkt Portfolium direkt Verbraucherkunden anbieten, werden folgende Arten von personenbezogenen Daten erhoben:

Zweck und damit verbundene Verarbeitung

Art der personenbezogenen Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Kontoverwaltung 

Wenn Sie sich direkt über uns bei Portfolium anmelden (und nicht über eine Bildungseinrichtung), verwenden wir die beschriebenen Daten, um Sie zu identifizieren und Ihr Konto zu erstellen, bereitzustellen und zu pflegen und unsere Kundenbeziehung mit Ihnen aufrechtzuerhalten.

Daher werden von uns z. B. folgende Konto- und Kontaktdaten verarbeitet:

  • Name*
  • Geburtsdatum*
  • E-Mail-Adresse*
  • Telefonnummer
  • Bildungseinrichtung (z. B. Universität)
  • Standort (Land/Bundesland/Kanton)
  • Profileinformationen (z. B. Biografie, Foto)
  • Karriere- und berufsbezogene Informationen
  • Content (z. B. Videos und Folien)

* Hinweis: Name, E-Mail-Adresse und Geburtsdatum sind zur Anmeldung erforderlich. Die übrigen Angaben sind freiwillig. 

Die Verarbeitung beruht auf der Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder auf der Durchführung von Maßnahmen, die Sie vor Vertragsabschluss angefordert haben.

Analysen und Produktverbesserung 

Wir erfassen Informationen darüber, wie Sie unser Produkt Portfolium nutzen. Wir nutzen die beschriebenen Informationen, um unsere Produkte zu analysieren und zu verbessern.

Daher werden von uns z. B. folgende Produktnutzungsdaten verarbeitet:

  • Daten bezüglich Ihrer Nutzung unserer Produkte, z. B. die Dauer der Verwendung mit einigen Funktionen sowie Datum und Uhrzeit Ihrer Besuche
  • Leistungsdaten, z. B. bezüglich der Art der Nutzung bestimmter Portfolium-Funktionen
  • Technische Daten, z. B. IP-Adresse, Informationen zu Browser und Betriebssystem, Standort (Land/Bundesland/Kanton)

Die Angabe der beschriebenen Daten ist nicht obligatorisch, jedoch für die aufgeführten Zwecke erforderlich.

Die Verarbeitung basiert auf unserem berechtigten Interesse, unseren Geschäftsbetrieb, darunter auch unsere Produkte, zu analysieren und zu verbessern.

Sofern Cookies und ähnliche Technologien zu Analysezwecken eingesetzt werden und sofern erforderlich, beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung.

Kontakt mit Ihnen 

Wir erfassen Daten, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen und wenn wir Ihnen antworten. Beispielsweise in folgenden Situationen:

  • Beantwortung von Ihren Kommentaren oder Anfragen
  • Bereitstellung von Kundensupport
  • Einholung von Feedback zu unseren Produkten

In diesem Zusammenhang werden von uns z. B. folgende Daten verarbeitet:

 
  • Name (sofern von Ihnen bereitgestellt)
  • E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer 
  • Inhalt Ihrer Anfragen und Ihres Feedbacks
 

Die Angabe dieser Daten ist nicht obligatorisch, sondern erfolgt nach Ihrem eigenem Ermessen.

Die Verarbeitung basiert auf unserem berechtigten Interesse, mit Ihnen zu kommunizieren, Sie zu unterstützen und Ihnen die Möglichkeit für Feedback zu geben.


 

Wenn wir unsere Produkte Unternehmenskunden (z. B. Universitäten oder anderen Bildungseinrichtungen) zur Verfügung stellen, werden folgende Arten von personenbezogenen Daten erhoben (als Verantwortlicher):

Zweck und damit verbundene Verarbeitung

Art der personenbezogenen Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Vertragsmanagement und Aufgaben im Rahmen von Kundenbeziehungen:

Wir erfassen Kontakt- und Rechnungsdaten über unsere Geschäftskunden und deren Ansprechpartner, um die Produkte zu registrieren, Rechnungen zu stellen und die Produkte bereitzustellen und um Kundenbeziehungen zu verwalten sowie um unsere gesetzlichen Verpflichtungen einzuhalten.

Daher werden von uns z. B. folgende Kontakt- und Zahlungsdaten verarbeitet:

  • Name*
  • E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer*
  • Bildungseinrichtung (z. B. Universität)*
  • Standort (Land/Bundesland/Kanton)*
  • Zahlungsdaten, soweit diese personenbezogene Daten umfassen* 

* Die Angabe der beschriebenen Daten ist für die aufgeführten Zwecke obligatorisch.

Die Verarbeitung beruht auf der Erfüllung eines Vertrags oder auf der Durchführung von Maßnahmen, die Sie vor Vertragsabschluss angefordert haben.

Die Verarbeitung ist auch zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich (Buchhaltung, Rechnungswesen und Steuern).

Analysen und Produktverbesserung:

Wir erfassen Informationen darüber, wie Sie unsere Produkte nutzen. Wir nutzen die beschriebenen Informationen, um unsere Produkte zu analysieren und zu verbessern.

Daher werden von uns z. B. folgende Produktnutzungsdaten verarbeitet:

  • Daten bezüglich Ihrer Nutzung unserer Produkte, z. B. die Dauer der Verwendung mit einigen Funktionen sowie Datum und Uhrzeit Ihrer Besuche
  • Leistungsdaten, z. B. bezüglich der Art der Nutzung bestimmter Funktionen
  • technische Daten, z. B. IP-Adresse, Informationen zu Browser und Betriebssystem, Standort (Land/Bundesland/Kanton)

Die Angabe der beschriebenen Daten ist nicht obligatorisch, jedoch für die aufgeführten Zwecke erforderlich.

Die Verarbeitung basiert auf unserem berechtigten Interesse, unseren Geschäftsbetrieb, darunter auch unsere Produkte, zu analysieren und zu verbessern.

Sofern Cookies und ähnliche Technologien zu Analysezwecken eingesetzt werden und sofern erforderlich, beruht die Verarbeitung auf Einwilligung.

Kontakt mit Ihnen: 

Wir erfassen Daten, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen und wenn wir Ihnen antworten. Beispielsweise in folgenden Situationen:

  • Beantwortung von Ihren Kommentaren oder Anfragen
  • Einholung von Feedback zu unseren Produkten

In diesem Zusammenhang werden von uns z. B. folgende Daten verarbeitet:

  • Name (sofern von Ihnen bereitgestellt)
  • E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer 
  • Inhalt Ihrer Kommunikation und Ihres Feedbacks

Die Angabe dieser Daten ist nicht obligatorisch, sondern erfolgt nach Ihrem eigenem Ermessen.

Die Verarbeitung basiert auf unserem berechtigten Interesse, mit Ihnen zu kommunizieren, Sie zu unterstützen und Ihnen die Möglichkeit für Feedback zu geben.

Sofern als Rechtsgrundlage für die oben aufgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten unser berechtigtes Interesse genannt wird, haben wir unsere Interessen sorgfältig gegenüber Ihren Interessen oder Grundrechten und Freiheiten abgewägt, um Konflikte zu vermeiden. Wenden Sie sich per E-Mail an privacy@instructure.com, wenn Sie weitere Informationen zu dieser Abwägungsprüfung wünschen.

Es erfolgen weder automatisierte Entscheidungsfindung, noch Schaltung von Werbung für Studierende oder Profiling. 

  1. Offenlegung von Daten.

Unternehmen im gemeinsamen Besitz. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Unternehmen weitergeben, die sich im gemeinsamen Besitz oder unter gemeinsamer Kontrolle von Instructure befinden, einschließlich verbundener Unternehmen und Tochtergesellschaften. Diese Verarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse, personenbezogene Daten innerhalb der Gruppe zu internen Verwaltungszwecken zu übermitteln, z. B. zur Abstimmung von Geschäftsabläufen oder zur Bereitstellung unserer Produkte.

Externe Dienstanbieter (Drittanbieter). Wir können Ihre personenbezogenen Daten an autorisierte Drittanbieter weitergeben, und zwar ausschließlich zu dem Zweck, Ihnen unsere Produkte bereitzustellen. Dazu gehört die Weitergabe von Daten an Dienstanbieter, die unsere Produkte hosten. 

Wir gestatten unseren Drittanbietern nicht, die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten für ihre eigenen Werbe- oder Marketingzwecke oder für andere Zwecke zu nutzen, ausgenommen in Verbindung mit den Dienstleistungen, die sie für Instructure erbringen. 

Sofern gesetzlich vorgeschrieben. Unter bestimmten Umständen müssen wir Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, offenlegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn die rechtlich oder von behördlicher Seite vorgesehen ist (z. B. in Zusammenhang mit Gerichtsverfahren, Gerichtsbeschlüssen oder Anfragen von Behörden).

Änderung der Beteiligungsverhältnisse. Wir können Informationen über Sie in Zusammenhang mit oder während der Verhandlungen über Fusionen, Finanzierungen, Übernahmen, Insolvenzen, Auflösungen, Transaktionen oder Verfahren weitergeben, die den Verkauf, die Übertragung, die Veräußerung oder die Offenlegung aller oder eines Teils unseres Unternehmens oder unserer Vermögenswerte an ein anderes Unternehmen betreffen. Sofern solche Informationen auf solche Art und Weise weitergegeben werden, weisen wir darauf auf unserer Website (www.instructure.com) hin.

  1. Übertragung in Drittländer.

Unsere verbundenen Unternehmen und einige unserer externen Dienstanbieter (Drittanbieter) haben ihren Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) und des Vereinigten Königreichs, zum Beispiel in den USA. Daraus folgt, dass für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Übermittlung in Länder außerhalb des EWR und des Vereinigten Königreichs erforderlich ist und Behörden dieser Länder möglicherweise Zugriff auf diese Daten haben. Für einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten haben wir jedoch ausreichende Sicherheitsmaßnahmen in Bezug auf die Übermittlung dieser Daten sichergestellt, auch in Länder, denen die Europäische Kommission (oder im Falle des Vereinigten Königreichs die Regierung des Vereinigten Königreichs) einen angemessenen Schutz von personenbezogenen Daten attestiert hat, oder durch Anwendung spezifischer, von der Europäischen Kommission genehmigter Verträge (Standardvertragsklauseln), die personenbezogene Daten im Wesentlichen gleichwertig schützen wie im EWR oder im Vereinigten Königreich. 

Wenn Sie weitere Informationen über unsere verbundenen Unternehmen und derzeitigen externen Dienstanbieter (Drittanbieter) mit Sitz außerhalb des EWR oder des Vereinigten Königreichs sowie über die Sicherheitsmaßnahmen in Bezug auf die Übermittlung personenbezogener Daten wünschen, senden Sie uns Ihre Anfrage bitte per E-Mail an privacy@instructure.com zu.

  1. Speicherung von Daten.

Wir speichern die von uns erfassten personenbezogenen Daten, solange wir ein berechtigtes Interesse daran haben. Wenn kein berechtigtes Interesse mehr besteht, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, werden diese Daten entweder gelöscht oder anonymisiert.

  • Wir speichern Ihre Verbraucherdaten für den Zweck der Kontoverwaltung, bis Sie Ihr Konto (oder dessen Inhalt) löschen.
  • Wir speichern die Daten unserer Unternehmenskunden für den Zweck der Vertragsverwaltung und der Verwaltung von Kundenbeziehungen während der Dauer der jeweiligen Kundenbeziehung und in Übereinstimmung mit den anwendbaren Buchhaltungs- und Steuergesetzen.
  • Wir speichern technische Daten und Nutzungsdaten, die für Analysezwecke und den Zweck der Produktverbesserung erfasst werden, ab der Erfassung der Daten.
  • Interaktionsdaten werden so lange verarbeitet, bis die Anfrage/der Supportfall gelöst ist.

Daten können länger gespeichert werden, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder wenn die Speicherung erforderlich ist, um Rechtsansprüche zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen.

  1. Ihre Rechte.

Sie haben bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Ihre Rechte werden im Folgenden zusammenfassend aufgeführt. Sie finden auch Informationen darüber, wie Sie Ihre Rechte ausüben können und welche Einschränkungen bestehen.

Sie haben unter bestimmten Umständen ein:

  • Recht auf Auskunft in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Sie können beispielsweise eine Kopie der personenbezogenen Daten beantragen, die wir von Ihnen gespeichert haben, um zu prüfen, ob wir diese rechtmäßig verarbeiten. (Art. 15 der DSGVO) 
  • Recht auf Berichtigung der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben. Sie können die unverzügliche Berichtigung von unvollständigen oder unrichtigen personenbezogenen Daten verlangen, die wir von Ihnen gespeichert haben. Einige Ihrer personenbezogenen Daten können Sie ändern, indem Sie Ihr Profil bearbeiten. (Art. 16 der DSGVO)
  • Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können von uns verlangen, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, wenn keine zulässigen Gründe für die fortgesetzte Verarbeitung dieser Daten vorliegen. (Art. 17 der DSGVO)
  • Widerspruchsrecht. Sie haben das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder das eines Dritten) berufen und Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und Sie dazu veranlassen, der Verarbeitung zu widersprechen. (Art. 21 der DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können von uns verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auszusetzen, zum Beispiel wenn Sie uns ermöglichen möchten, die Richtigkeit dieser Daten zu überprüfen, oder wenn noch nicht feststeht, ob zulässige Gründe für die Verarbeitung vorliegen. (Art. 18 der DSGVO) 
  • Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, Ihre personenbezogenen Daten einer dritten Partei zu übermitteln, soweit die Verarbeitung auf unserem Vertrag mit Ihnen und auf Ihrer Einwilligung basiert. (Art. 20 der DSGVO)
  • Beruht die Verarbeitung lediglich auf Ihrer spezifischen Einwilligung, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung bleibt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung unberührt. (Art. 7 der DSGVO)

Wenn Sie eines dieser Datenschutzrechte ausüben möchten, senden Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail an privacy@instructure.com. Wir bearbeiten Ihre Anfrage gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen. 

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde innerhalb der EU (oder dem ICO – für betroffene Personen aus dem Vereinigten Königreich), wenn Sie mit unseren Datenschutzpraktiken unzufrieden sind. (Art. 77 der DSGVO)

  1. Sicherheit Ihrer Daten.

Wir ergreifen angemessene Maßnahmen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten – dazu gehören der Schutz vor unbefugtem Zugriff, unrechtmäßiger Verwendung oder unrechtmäßiger Offenlegung. Weitere Einzelheiten zu unserem Sicherheitsprogramm finden Sie hier auf unserer Webseite sowie in unseren Dokumenten zu Sicherheit und Sorgfaltspflicht.

Ungeachtet dieser Maßnahmen müssen Sie wissen, dass wir Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten nicht vollständig ausschließen können. Keine Übertragungsmethode über das Internet und keine Methode der elektronischen Speicherung ist zu 100 % sicher. Deswegen können wir keine absolute Sicherheit garantieren. Sie veröffentlichen alle Inhalte und tätigen alle Eingaben im Rahmen der Nutzung unserer Produkte auf eigenes Risiko. 

Support

You may contact us at anytime with questions by emailing us at privacy@instructure.com

Previous Versions

You can access the previous version of our Product Privacy Notice here.